01.jpg02.jpg03.jpg05.jpg06.jpg07.jpg08.jpg09.jpg10.jpg11.jpg

Eine unserer Kernkompetenzen liegt in der Wärmebehandlung Ihrer Präzisionsteile auf  hauseigenen Anlagen.

 

Die nachfolgenden Verfahren werden bei VELDENER angewandt, um die Verschleiß- und Biegewechselfestigkeit und somit die Belastbarkeit und Dauerfestigkeit der Bauteile zu erhöhen:

Einsatzhärten:

  • Automatische Mehrkammerofen-Anlage
  • Integrierter Vorwärmofen
  • Integrierte Reinigungsanlage
  • Aufkohlung in Gasatmosphäre
  • Abschreckung in Öl
  • Randschichthärtetiefe von 0,3 mm bis 1,6 mm


Carbonitrieren:

  • Automatische Mehrkammerofen-Anlage
  • Randschichthärtung niedrig legierter Stähle möglich
  • Stickstoff als Legierungselement
  • Randschichthärtetiefe von 0,1 mm bis 0,4 mm

 

Induktivhärten:

  • Anlagen im Mittel- und Hochfrequenzbereich
  • Horizontale und vertikale Anlagen
  • Roboterhandling
  • Randschichthärtetiefe von 0,6 mm bis 7,0 mm
  • Partielle Härtung am Bauteil möglich
  • Vereinzelung bzw. Härten von Kleinserien möglich

 

Kurzzeitgasnitrieren (Gasnitrocarborieren) und Langzeitgasnitrieren:

  • Nitrierhärtetiefe von 0,1 mm bis 0,6 mm
  • Verbindungsschichtdicken von 5 µm bis 20 µm
  • Erhöhung der Korrosionsbeständigkeit durch anschließendes Oxidieren möglich

 

Anlassen:

  • Anlassen der Bauteile, um Spannungen im Bauteil abzubauen
  • Temperaturbereich 160 bis 200 °C